März 2021

März 2021 · 31. März 2021
Da wir an unserem geplanten Übernachtungsort nicht erwünscht sind, fahren wir nach Norden in Richtung Plasencia. Hier werden wir einen Platz am Flüßchen Jerte suchen. Unterwegs herrscht aber so böiger Wind, dass bei Tempo 80 bis 90 dreimal unser aktiver Windassistent eingreift und uns abbremst. Darüber hinaus liegt noch ein Kleinwagen kopfüber auf dem Seitenstreifen. Wir fahren daher von der Autobahn ab und suchen uns ein naheliegendes Ziel. Fündig werden wir am Ortsrand von Canaveral....
März 2021 · 31. März 2021
Angrenzend an den Ort Malpartida de Cáceres schließt sich das Naturschutzgebiet Monumento Natural Los Barruecos an. Hier ist in der Park4Night-App ein Picknickplatz ausgewiesen, auf dem das Übernachten wohl möglich ist. Auf unserer Fahrt stoßen wir auf eine Guardia Civil Verkehrskontrolle, da es den Spaniern coronabedingt rund um die Ostertage verboten ist, Ihre Wohnregion zu verlassen. Wir werden zum Glück einfach durchgewunken. Los Barruecos ist ein aufgestautes Flusslaufgebiet mit...
März 2021 · 29. März 2021
Nun geht es in eine der schönsten mittelalterlichen Städte Spaniens. Hier fahren wir den zentrumsnahen kommunalen Stellplatz an, welcher in einem kleinen Park nebst Sportanlagen liegt. Leider verpassen wir bei der ersten Anfahrt das richtige Tor und umrunden nochmals einen Wohnblock auf einer sehr schmalen Straße mit randnahen Bäumen ....! Das gibt leider wieder unschöne Geräusche an unserem Michel und vielleicht auch den ein oder anderen Kratzer, so ein MIst. Der Stellplatz ist schon...
März 2021 · 24. März 2021
Nach den zurückliegenden Tagen auf kommunalen Stellplätzen ist es an der Zeit einen Campingplatz aufzusuchen, um insbesondere unsere Schmutzwäsche "aufzubereiten". Da wir für die Trocknung unsere Wäschespinne nutzen möchten, sollte dies auch erlaubt sein und daher macht der Aufenthalt auf einem Campingplatz Sinn. Wir wählen den Camping Monfragüe nördlich des Parque Nacional de Monfragüe. Bereits die Anfahrt ist vorbei an den Felsen der großen Gänse- und Mönchsgeierpopulationen...
März 2021 · 22. März 2021
Wir landen schließlich am späten Nachmittag in Trujillo. Hier gibt es wieder einen kostenlosen kommunalen Stellplatz direkt an der Stierkampfarena, die schon im Jahr 1848 erbaut wurde. Leider hat daher der Zahn der Zeit schon deutlich an ihr genagt und die notwendige Renovierung scheint noch in weiter Ferne zu liegen. Zum Sonnenuntergang gehen wir mit unseren Hunden noch eine kleine Runde und ärgern uns, dass wir die Handys im Wohnmobil gelassen haben: was für ein tolles Abendrot, wirklich...
März 2021 · 22. März 2021
Unser nächstes Ziel in der Extremadura ist Guadalupe. Hier wollen wir uns auf einem kleinen Campingplatz niederlassen, jede Menge Wäsche waschen und nebenher noch die Hauptattraktion des Ortes besuchen. Unser Plan wird aber durcheinander gewirbelt, da uns der Campingplatzbetreiber bei unserer Ankunft erklärt, dass der Platz erst ab nächster Woche geöffnet ist. Was also tun? Da der Campingplatz vor dem eigentlchen Ort liegt, fahren wir nach Guadalupe ein, suchen uns einen Parkplatz und...
März 2021 · 20. März 2021
Nach zwei Tagen in den Städten Badajoz und Mérida wählen wir als unser heutiges Ziel den kleinen Ort Medellin, welcher wieder direkt am Rio Guadiana liegt und dort am Ufer über einen Stellplatz für bis zu 50 Wohnmobile verfügen soll. Gegen Mittag kommen wir an und sind mehr als positiv überrascht. Wir landen auf einem mehr als weitläufigem Areal und sind bei unserer Ankunft allein, später kommen noch drei Wohnmobile hinzu. Medellin ist die Heimatstadt des Entdeckers Hernán Cortés,...
März 2021 · 19. März 2021
In Mérida fahren wir einen kostenpflichtigen Stellplatz auf einem Parkgelände an. Der Platz liegt an der "Calle Cabo Verde" und bietet für 12 Euro pro Nacht eine V/E-Station und die unmittelbare Nähe zum Stadtzentrum. Mérida gehörte zu Zeiten des römischen Reiches mit zu den zehn wichtigsten Städten des Herrschaftsgebietes. Unter dem Namen Emerita Augusta war sie die Hauptstadt der Region Lusitania (ungefähr heutiges Portugal plus westliches Spanien). Gegründet wurde Mérida ca. 25 v....
März 2021 · 18. März 2021
Heute geht es nach Badajoz, dem mit ca. 150000 Einwohnern wirtschaftlichem Zentrum der Extremadura. Die Stadt ist nur wenige Kilometer von der spanisch-portugiesischen Grenze entfernt und war uns bisher nur von Autobahnschildern bekannt. Auch Badajoz liegt wieder am Rio Guadiana, welcher langsam zu unserem Lieblingsfluss avanziert.. Vom kostenlosen kommunalen Stellplatz geht es über die alte Brücke Puente de Palmas über den Rio in die Stadt. Wir lassen uns durch die Gassen treiben und sehen...
März 2021 · 16. März 2021
Wir verlassen Andalusien und fahren heute in die Exstremadura ein. Ein gemeinhin nicht so bekannter Landesteill Spaniens, aber mit bedeutender Historie (vor Christus Kelten, Phönizier, Karthager und dann die Römer). Somit gibt es geschichtsträchtige Orte, die wir in lockerer Folge besuchen werden. Heute halten wir im Städtchen Jerez de los Caballeros. Der kostenlose kommunale Stellplatz befindet sich direkt an der Stierkampfarena, hat 8 Plätze, eine V/E-Station und Stromanschlüsse. Vor...

Mehr anzeigen