Von Schashagen nach Seevetal

Am Samstag verlassen wir gegen 12 Uhr Schashagen und reihen uns sofort in einen schönen Stau auf der A1 bei Neustadt ein. Sehr viel "Stop" und nur wenig "Go" rauben uns etwas den Nerv, so dass wir später sogar noch als Umleitung auf der Strandpromenade in Haffkrug fahren. Jede Menge Touristen sind hier an der Ostsee unterwegs. Uns reizen diese Menschenmassen gar nicht, so dass wir hier einen Verbleib in der Hauptsaison nie planen würden.

Gegen 16 Uhr erreichen wir dann unser Ziel in Seevetal. Es ist der Parkplatz der Horster Mühle im gleichnamigen Ortsteil. Die Horster Mühle liegt an dem Flüsschen Seeve und ist ein Tipp für gutbürgerliche Küche. Mit etwas Glück ergattern wir mit unserem Michel gerade noch so einen Randplatz. Ja, das ist hier auch ein Ausflugsziel....

Wir spazieren sofort entlang der Seeve und beobachten die vielen Ausflugskanus. Da das Wetter mit knapp 26 Grad super mitspielt, ist die Stimmung der Kanuten hervorragend. Unsere Rundwanderung führt uns über Wiesenbereiche, einem kleinen Wäldchen und geschotterten Feldwegen in einem großen Bogen zurück zur Mühle.

 

Im Wohnmobil werden unsere Hunde versorgt und wir machen uns dann auch schon wieder sofort startklar für das Mühlenrestaurant. Im Außenbereich ergattern wir noch zwei Restplätze und essen schon kurze Zeit später Roastbeef und Pfannenfisch mit herrlichen Bratkartoffeln. Das gibt von uns ein "Daumen hoch" für die Küche.

Gegen 22 Uhr leert sich dann auch zum Restaurantschluss der Parkplatz und wir verbringen eine ruhige Nacht.