Februar 2022

Februar 2022 · 28. Februar 2022
Seit dem 22.11.2021 erkunden wir nunmehr Portugal. Es ist Zeit langsam Abschied zu nehmen und in Richtung Spanien abzubiegen. Vorher habe ich aber Vera versprochen, dass wir noch einmal in Vila Nova vorbeischuaen. HIerfür gibt es verschiedene Gründe: 1. Ingrid und Kalle aus unserer Heimat Es ist das erwartet schöne Wiedersehen. Die Beiden verteidigen eisern ihren Stellplatz im "Unterdorf". Und auch "unser" alter Platz ist noch frei, so dass wir ratzfatz zuhause sind. Wir nehmen gemeinsam das...
Februar 2022 · 26. Februar 2022
Nach den prähistorischen Steinen zieht es uns heute in das ehemalige Bergbaudörfchen Lousal. Hier wurde zwischen 1882 und 1988 Pyrit gewonnen, welches aus Eisen und Schwefel besteht. Daher wurde es im Volksmund als Schwefel- oder Eisenkies bezeichnet. Hauptsächlich wurde dieser zur Herstellung von Schwefelsäure oder als Zugabestoff in der Stahlerzeugung eingesetzt. Wir stellen uns auf den kleinen kostenlosen Stellplatz (inkl. V/E-Station) und beginnen dann eine Erkundungstour in Richtung...
Februar 2022 · 25. Februar 2022
Was ist ein Cromlech? Einfach gesagt, irgendwas aus gebogenen glatten prähistorischen Steinen. Hier in der Nähe von Evora (Almendres) wurden in den 60iger Jahren große konkavförmige Steine gefunden, die einhergehend mit archäologischen Untersuchungen zu einem ost-westlichen Steinkreis angeordnet wurden. Der Cromlech von Almendres ist datiert auf ca. 4000 bis 2800 Jahre vor Christus und damit deutlich älter als das weltberühmte englische Stonehenge. Im kleinen Örtchen Guadalupe befindet...
Februar 2022 · 24. Februar 2022
Nach den chilligen Seetagen steht jetzt das lebhafte und touristische Evora auf unserem Reiseprogramm. Evora hat ca. 60.000 Einwohner und ein großes umliegendes Einzugsgebiet, da es relativ allein als nördliches Zentrum des Alentejo liegt. Viele besuchen diese Stadt auf Grund der imposanten Kathedrale sowie einer Kapelle aus schaurigschönen Schädel- und Knochenresten. Diese werden wir uns aber ersparen, da wir ja das kleine Pendant dazu bereits besucht haben (in Faro). Als wir den...
Februar 2022 · 21. Februar 2022
Gegen Mittag überqueren wir den Alqueva-Stausee und fahren einen "Praia Fluvial" - Parkplatz hinter dem kleinen Örtchen Mourao an. Hier gibt es einen ausgewiesenen Bereich für Wohnmobile in direkter Seelage. Das ist für uns genau das Richtige. Vor Ort stehen schon 5-6 andere Wohnmobile und eins davon sind "alte Bekannte"., das "PatschWork"-Mobil mit Nelly und Hannes! Dieses Wiedersehen muss gewürdigt werden. Nelly und Hannes wollten heute eigentlich weiter, verlängern aber ihren...
Februar 2022 · 20. Februar 2022
In Elvas fahren wir noch beim Intermarché vorbei und nutzen die Tankstelle, die V/E-Station und die 18 kg- Waschmaschine (super für Bettwäsche und Handtücher). Danach geht es weiter zu einem der flächenmäßig größten Stauseen Westeuropas, dem Alqueva, welcher durch den Guadiana gespeist wird. Dieses gesamte Stauseegebiet ist für uns einfach nur traumhaft! Als Erstes geht es heute nach Monsaraz, welches majestätisch auf einem alles überragenden Hügel thront. Monsaraz besitzt eine gut...
Februar 2022 · 19. Februar 2022
Wir fahren heute nach Elvas und stellen uns in der unmittelbaren Nähe zum nicht zu übersehenden Aquädukt auf einen gemischten Parkplatz, welcher aber seit jeher wohl auch gerne von Wohnmobilen genutzt wird. So auch heute, drei bis vier Wohnmobile sind wechselnd vor Ort. Hier in Elvas sind anscheinend die größten erhaltenen Bollwerksanlagen der Welt zu sehen, was im Jahre 2012 zu einer Aufnahme dieser und des gesamten Ortskerns in das Unesco-Welterbe führte. Wir streifen durch die Stadt...
Februar 2022 · 17. Februar 2022
Der Ort Arronches wurde uns von einem niederländischen Ehepaar in Mertola empfohlen. Sie meinten: "schöne Lage, alles umsonst, insbesondere auch Strom!". Das passt ganz gut in unsere Planung, da unsere Waschmaschine zwei Programme durchlaufen soll. Gegen Mittag kommen wir an und belegen eine der fünf großen Parzellen direkt am Fluss Caia. Auch der Strom funktioniert, Frischwasser gibt es an der Säule gegen Gebühr. Wir richten es uns gemütlich ein und stellen fest, dass hier am Nachmittag...
Februar 2022 · 15. Februar 2022
Nach dem kalten Tag in luftiger Höhe fahren wir heute hinab zum Stausee von Nisa (oder über den Dammnamen als "Barragem de Povoa e Meadas" bezeichnet). Wir brauchen etwas höhere Temperaturen und freuen uns auf einen "Wasserausblick". Am Stausee gibt es sogar einen ausgewiesenen Stellplatz. Dieser ist aber aus unerfindlichen Gründen geschlossen. Vielleicht öffnet er aber auch nur in den Sommermonaten. Direkt vor dem Stellplatz gibt es einen großen Picknickbereich und mehrere Wege bis...
Februar 2022 · 14. Februar 2022
Marvao ist gemäß der Zeitschrift Cosmopolitan eine der schönsten Kleinstädte Europas. Wir wollen uns selbst davon überzeugen und nutzen daher den kommunalen kostenlosen Stellplatz am Ortseingang. Dieser Stellplatz verfügt über einen grandiosen Fernblick in die Landschaft und mit unseren Hunden können wir direkt ohne Leine rund um den Konvent und das Gesundheitszentrum eine Runde drehen. Marvao ist sicherlich zu dieser Zeit einer der ruhigsten Orte, die wir bisher besucht haben. Der Ort...

Mehr anzeigen