Aktuell

Aktuell · 25. Januar 2023
Heute verlassen wir die Küste. Wir fahren direkt zum großen Carrefour-Supermarkt in Essaouira und decken uns mit Lebensmitteln ein. Danach geht es für knapp 15 km Richtung Marrakesh, bevor wir nach links auf eine Schotterpiste abbiegen. Vor dieser hat uns Gerd gewarnt, aber mit langsamer Geschwindigkeit ist sie für uns erträglich. Knapp 4 km tuckern wir dahin und erreichen dann das Eingangstor des Campingplatzes Esprit Nature. Dieser wird seinem Namen gerecht und liegt in einem kleinen...
Aktuell · 22. Januar 2023
Von Tafedna fahren wir an den langen Sandstrand von Sidi Kaouki. Dort gibt es drei Campingplätze. Wir entscheiden uns für den einfachsten und größten Platz, der uns ohne Strom nur 30 Dh die Nacht kostet. Oberhalb von Sidi Kaouki sehen wir in der Ferne Windräder und den Grund dafür, bekommen wir die nächsten drei Tage zu spüren. Es gibt leider einen ständigen unangenehmen kühlen Wind, so dass es nur wenige Stunden am Tag gibt, wo wir gerne draußen in der Sonne rumlümmeln. Aber gut...
Aktuell · 21. Januar 2023
Nach fünf Tagen Campingleben wollen wir heute mal wieder frei in der Landschaft stehen. Aber vorher gilt es noch Einiges zu erledigen. Obst und Gemüse kaufen, Geld abheben und Tanken stehen auf unserem Plan. Ihr werdet Euch fragen, was daran schwierig ist. Es liegt daran, dass Kartenzahlungen in Marokko nach wie vor nur selten möglich sind oder akzeptiert werden. Somit benötigen wir immer wieder Bargeld, welches wir an Bankautomaten abheben (diese Automaten gibt es aber nur in größeren...
Aktuell · 16. Januar 2023
Erneut fahren wir nur ein kurzes Stück am Atlantik entlang, um dann auf dem an einem Hang liegenden Campingplatz Terre d´Océan einzuchecken. Wir wählen einen großen Platz mit einem schönen Olivenbaum. Hier lässt es sich aushalten. Auf dem Campingplatz sind sehr viele Franzosen anwesend, die hier anscheinend den gesamten Winter verbringen. Die zweitgrößte Klientel stellen dann schon wir Deutschen. Am Nachmittag unserer Ankunft gehen wir noch über die Nationalstraße hinweg zum Strand...
Aktuell · 15. Januar 2023
Das Wetter ist weiterhin auf Sonne gepolt. Wir wollen dies nutzen und nochmals einen Tag am Strand verbringen. Am sogenannten Anchor Point gibt es einen großen Parkplatz. Bei unserer Ankunft herrscht dort schon ein reges Treiben. Viele Familien verbringen den Tag am Strand, die Surfprofis toben sich auf den anspruchsvollen Wellen hinter einem Felskamm aus, eine fahrende Saftbar beschallt den gesamten Platz mit Reggae- und anderer Sonnenmusik und auch ein paar Wohnmobile haben sich mit Sicht...
Aktuell · 14. Januar 2023
Rund um Taghazout ist ein große Surferszene präsent, da es sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignete Reviere gibt. Auf unserem Weg nach Taghazout liegt linker Hand der gleichnamige lange Strand. Hier ist in den letzten sieben Jahren ein glamouröses Feriengebiet mit Hotels der gehobenen Klasse entstanden. Sämtliches Straßenbegleitgrün ist hier aufwendig gestaltet. Aber zum Anhalten mit dem Wohnmobil finden wir hier keine geeignete Stelle. Im Ort angekommen sehen wir...
Aktuell · 12. Januar 2023
Knapp hinter Aourir beginnen nördlich traumhafte Strände. Wir wollen uns hier endlich mal einen "Freistehplatz" suchen und die Autarkie unseres Wohnmobils nutzen. Direkt oberhalb des "Banana Beach" stehen etliche Surfer direkt an den Klippen. Das gefällt uns aber nicht so gut, da die Standplätze mal wieder im Sand sind und außerdem viel Müll ringsum liegt. Etwas dahinter sehen wir auf einer Asphaltfläche ein deutsches Wohnmobil und einen riesigen deutschen Wohnwagen stehen. Am Wohnmobil...
Aktuell · 09. Januar 2023
Von Taroudannt aus führt uns unser heutiger Weg bis nach Agadir. Dort kaufen wir in einem großen Carrefour-Supermarkt ein. Da dieser Markt auch über eine separate Alkoholabteilung verfügt, füllen wir unsere Wein- und Biervorräte auf. Danach folgen wir der stadtauswärts führenden Straße nach Norden. Unterwegs sehen wir "hochpreisig" anmutende Villen und eine Seilbahn, die auf einen kleinen Berg hinauffährt. Hier stehen wohl Reste des ursprünglichen Agadirs vor dem großen Erdbeben von...
Aktuell · 06. Januar 2023
Wir verlassen Tafraoute nach Norden und fahren etliche Kilometer auf einer einspurigen Asphaltstraße mit den "berühmten" ausgefransten Rändern. Was habe ich darüber im Vorfeld nicht alles gelesen? Viele Wohnmobile haben sich an diesen Rändern angeblich ihre Reifen geschrottet. Mich wundert dies alles etwas, da die Ränder bei langsamer Geschwindigkeit kein Problem darstellen. Für mich ist das eine ähnliche "Geschichte" wie die von den Gasüberfällen. Aber da darf jeder auch gerne...
Aktuell · 04. Januar 2023
Tafraoute und die blauen Steine, jeder Marokkoreisende hat davon gehört und fährt dort sicher auch vorbei. Aber der Reihe nach .... Wir verabschieden uns am späten Morgen von Do und Gerd und danach von Lynn und Lothar und verlassen dann den Erkounte Park. In Mirleft heben wir etwas Geld ab und kaufen Gemüse und Wasser ein. Danach fahren wir in Richtung Tiznit. Kurz darauf folgt eine Gabelung und wir bleiben auf der Küstenstraße. Hinter einem Ferienressort fahren wir Richtung Strand um...

Mehr anzeigen